Lavagna immer eine Reise wert

Musikverein Reichenberg in Lavagna

Ein Konzert in grandioser Atmosphäre, Sonne, Strand, schöne italienische Städte und viele nette Begegnungen. So kann man den Wochenendausflug des Musikvereins Reichenberg ins italienische Lavagna zusammenfassen. Am Donnerstagabend ging es los Richtung Süden. Die Nacht wurde im großen doppelstöckigen Reisebus durchgefahren. So viele Musiker und auch Fans waren es noch nie die der Musikverein Reichenberg mit nach Italien nahm. Darunter sehr viele Jugendliche, die aber nicht nur zum Spaß mitfuhren. Nein, sie wurden integriert in das große Blasorchester. So entstand ein Projektorchester eigens für das Konzert in Lavagna. Nach der Ankunft, im für momentan deutsche Verhältnisse kalten Italien (immerhin nur 30°) konnten die Reisenden entweder Ausflüge unternehmen oder sich einfach nur an den Strand legen und relaxen. Am Abend wurde es dann zum ersten Mal ernst. Deutschland vs. Italien. Ein Fußballspiel wurde ausgetragen. Nicht immer schön, aber stark kämpfend unterlag die deutsche Delegation. Angstgegner Italien halt. Nichts destotrotz wurde anschließend bei einem Grillfest gemeinsam ausgiebig gefeiert. Am Samstagabend stand dann das Highlight auf dem Plan. Ein gemeinsames Konzert mit dem Orchester der Stadt Lavagna und des Musikverein Reichenberg. In einem kaum zu findenden, großen Innenhofpark mitten in der Stadt, wurde vor zahlreichem Publikum ein tolles Konzert von beiden Orchestern zum Besten gegeben. Mit dem krönenden Abschluss beider Nationalhymnen. Auch nach dem Konzert wurde die Freundschaft zwischen den beiden Orchestern noch zum Teil bis tief in die Nacht gepflegt. Alle Mitreisenden und auch das Orchester der Stadt Lavagna hoffen auf ein baldiges Wiedersehen. Dann vermutlich wieder in Deutschland. Alle Musikerinnen und Musiker sowie alle Mitfahrer bedanken sich für die großartige Organisation der Verantwortlichen des Musikvereins Reichenberg.