Nachlese Buch-Eich Fest 2016

Bei wunderschönem Ausflugswetter stieg an Christi Himmelfahrt das traditionelle Buch-Eich Fest. Schon früh morgens machten sich die ersten Wanderer und Radfahrer auf den Weg, um pünktlich zum Fassanstich um 10 Uhr auf dem Festplatz zu sein.
Das frühe Aufstehen hat sich gelohnt, da die Frühaufsteher bei uns einiges geboten bekommen. So waren zum Festbeginn die Murrtäler Alphornbläser zu hören, die mit ihren traditionellen klängen den Festbeginn einläuteten. Um punkt 10 Uhr war der Fassanstich der in diesem Jahr durch die Vorsitzende der Wandergruppe Topfit, Elisabeth Ehinger durchgeführt wurde. Souverän, so als ob Sie nie etwas anderes gemacht hat, war nach ein paar kurzen, zielgenauen Schlägen das erste Fass angestochen und das kühle Bier konnte fließen. Das erste Fass wurde als Freibier an die Besucher ausgegeben. Wieder ein Vorteil für die frühen Besucher.

Ab 10.30 Uhr übernahm dann der Musikverein Rietenau das musikalische Zepter und unterhielt die Festbesucher gewohnt mit schöner Blasmusik zum herzhaften Weißwurstfrühstück. So langsam nahm das Fest richtig Fahrt auf und an den Ausgabestellen bei Getränke und Essen bildeten sich kleine Schlangen mit durstigen und hungrigen Besuchern. Die Schlangen blieben das Fest über aber in sehr überschaubarem Maße. Nicht weil zu wenig Besucher das Fest aufsuchten, im Gegenteil auch dieses Jahr kann man erneut von einem Besucherrekord sprechen. Die kurzen Wartezeiten rühren von stetiger Verbesserung unserer Organisation an Essens- und Getränkeausgabe. Bis zur Perfektion wird hier der Ablauf strukturiert und geplant. Sie können sicher sein, dass wir auch nächstes Jahr versuchen werden uns weiter zu verbessern.
Als neuer Blickfang wurde in diesem Jahr der Panoramabiergarten neu eingerahmt. Ein schön gehobelter, stabiler Zaun umrandet nun den Biergarten mit dem schönsten Panorama in Oppenweiler, der dieses Jahr bei strahlend blauem Himmel wieder einen herrlichen Ausblick bot.

Um 14 Uhr übernahm das Jugendorchester des Musikvereins Reichenberg die Bühne und spielte vor einem begeisterten Publikum im voll besetzten Festzelt. Das Jugendorchester ließ sich nicht lumpen und spielte unter anderem mit extra eingeflogenen mexikanischen Trompetern. Das kam gut an bei den vielen Zuhörern.
Ab 15 Uhr nahm dann das Orchester des Musikverein Reichenberg Platz. Mit dem neu eingespielten Sommerprogramm wurde das Buch-Eich Fest Publikum bestens unterhalten.
Zur selben Zeit nahm auch der Betrieb am Schnaps- und Likörstand weiter zu. Die köstlichen Brände und Liköre der Brennerei Fritz sind auf dem Buch-Eich Fest nicht mehr wegzudenken.

Zusammengefasst kann man sagen: Wieder ein erstklassiges Buch-Eich Fest bei wunderschönem Wetter und mit tollen Besuchern. Daher bedankt sich der Musikverein Reichenberg bei allen Besuchern des Buch-Eich Fest und lädt Sie schon heute ein zum Seenachtsfest am 02.07.2016.
Ein herzlicher Dank gilt auch allen Helfern, ob vor, während oder nach dem Fest. Ohne Ihre Tatkräftige Unterstützung wäre so ein Fest nicht möglich. Bis zum nächsten Buch-Eich Fest am 25.05.2017.

Ihr Musikverein Reichenberg



Weiterführende Links: