Skiausfahrt 2017

„Pure fun fort he whole family“…
Verspricht der Flyer vom Touristikverband Seis, und das ist nicht übertrieben!
Die Ski-Fraktion vom MV Reichenberg machte sich über die Heiligen 3 Könige auf zu einem Ski-Ausflug. Ziel war die Seiser Alm in Südtirol. Dort erwartete uns fabelhaftes Wetter, blauer Himmel und Sonne. Optimales Wintersportwetter, wenn die Temperaturen nur ein klein wenig milder gewesen wären: Bei Spitzentemperaturen von bis zu -17°C froren wir doch hier und da mal an Fingern und Zehen. Obwohl der Schnee auch in Südtirol bis dato ausblieb, waren die Pisten mit Kunstschnee prächtig präpariert. Freilich war der Gesamteindruck ein wenig bizarr, blickten wir noch im Panoramablick auf grünen Berghügel zogen sich im direkten Rundumblick schneebedeckte Pisten bis zur Talstation hin. Aber es zeigte sich, dass auch Kunstschnee - Pisten eine sehr gute Grundlage für´s Skifahren sein können.
Da die Temperaturen auf den Hängen so frostig waren, machten wir halt öfter Rast in den gemütlichen Almhütten bei Gulaschsuppe und Apfelglühwein. Das Hotel Schwarzer Adler in Seis erwies sich für uns als perfektes Urlaubsdomizil, nachdem wir uns in Sauna und Dampfbad die Kälte wieder aus dem Gliedern getrieben haben, war um 19:00 Uhr pünktlich ein 5-Gänge-Menü zubereitet – ein Menü für Feinschmecker!
Vier Tage waren wir unterwegs, die meisten ließen es gemütlich angehen verbrachten 2 Tage auf der Piste, die besonders fleißigen Skifahrer nutzten noch den Anreise- und Rückreisetag um noch ein paar Abfahrten zu machen. Gottseidank waren alle Knochen noch heile als wir am Sonntagabend wieder nach und nach zuhause eintrafen.
Wir waren uns alle einig: Es war ein gelungener Ausflug, an den wir uns noch lange gerne erinnern, hoffentlich gehen beim nächsten Mal noch ein paar Mitglieder mehr mit….Nur so nebenbei: Man kann außer Skilaufen auch allerhand Alternativ-Programme absolvieren…